Lösungsfokussierter Kurzzeit-Coach

PROGRAMM 

Die Ausbildung zum Lösungsfokussierten Kurzzeit-Coach ermöglicht Ihnen erfolgreich andere Menschen zu unterstützen ihre Lösungen zu finden. Mit der Ausbildung entwickeln Sie Ihre kommunikativen Kompetenzen für nachhaltiges Kurzzeit-Coaching, ein klares Modell zum Coaching und eine ressourcenfokussierte Haltung, um Ihre Coaching-Klienten nachhaltig zu unterstützen.

  • Die Ausbildung zum BCO Coach umfasst 4 x 3 Tage jeweils Freitag bis Sonntag plus mind. 2 Intervisionen verteilt über ca. 5 Monate (= 100 Std.: 84 Std. Präsenztraining, 9 Std. kollegiale Intervision, 7 Std. Literaturstudium)
  • Ort: Freiburg (Informationen zur Location folgt mit der Anmeldung)
  • Lehrcoach: Jörg Middendorf (Senior Coach, DBVC ( Professional Certified Coach, ICF)
  • Die Ausbildung schließt ab mit dem BCO Zertifikat „BCO Coach“ und bereitet auf eine Zertifizierung als Coach der International Coach Federation (ICF) vor
  • Ihre Investition beträgt für alle Module sowie die Ausbildungsunterlagen 4.200,- €
  • Fair geht vor! Möchten Sie nach dem ersten Modul die Ausbildung nicht fortsetzen, bezahlen Sie lediglich das erste Modul (990,- € )! siehe auch unsere AGBs

 


ZIELGRUPPE

Unsere Ausbildung richtet sich an berufserfahrene Praktiker, die Mensch mit Kurzzeit-Coachings unterstützen wollen sowie an Coaches und Berater, die ihre Tätigkeiten durch die lösungsfokussierte Arbeiter bereichern wollen. Voraussetzungen für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Hochschulstudium sowie mehrjährige Berufserfahrung. 

 

1. MODUL – PRAXIS DES Kurzzeit-COACHINGS

Erlernen Sie die Praxis des lösungsfokussierten Coachings. Mit dem Abschluss schon des ersten Moduls können Sie einen kompletten Coaching-Prozess innerhalb einer Stunde gestalten und sicher durchführen. Inhalte sind u.a.

  • Lösungsfokussierte Praxis
  • Der richtige Einstieg
  • Zielarbeit im Coaching
  • Lösungsorientierte Fragetechniken
  • Coaching in einer Stunde


2. MODUL – LÖSUNGEN VERTIEFEN

Sie lernen den Faden wieder aufzunehmen und das Coaching zu vertiefen. Gleichzeitig erweitern Sie Ihr Repertoire an Fragetechniken und den Umgang mit schwierigen Situationen im Coaching. Inhalte sind u.a.

  • Folgesitzungen
  • Auf Erfahrungen aufbauen
  • Schwierige Situationen
  • Nutzbarmachung von positiven Vorboten
  • Vertiefung von Fragen und Skalentechniken


3. MODUL – TEAM-COACHING

Im dritten Modul individualisieren Sie Ihren lösungsfokussierten Coaching-Ansatz und ergänzen ihn mit systemischen Elementen. Außerdem lernen Sie die Anwendung im Team-Coaching durch die Reteaming-Methode. Dieses Modul kann für die internationale Zertifizierung Reteaming-Coach genutzt werden.

  • Lösungsorientiertes und systemisches Denken
  • Systemisches Handwerkszeug
  • Team-Coaching 
  • Reteaming


4. MODUL – INTEGRATION UND ABSCHLUSS

In Modul vier läuft alles zusammen. Sie sammeln Erfahrung mit echten Coaching-Klienten und führen eine Standortbestimmung durch.

  • Integration des Gelernten
  • Coaching mit realen Klienten
  • Vorbereitung auf die ICF Zertifizierung
  • Standortbestimmung und Reflexion

 

METHODEN

  • Praxis, Praxis, Praxis
  • Erfahrungsaustausch
  • Fundierte Hintergrundinformationen aus Psychologie und Coaching-Forschung
  • Demonstrationen, Kleingruppenübungen, Reflexionsübungen, Feedback

 

Termine für 2020: - noch freie Plätze - 

1. Modul 22.-24.05. 2020

2. Modul 10.-12. 07. 2020

3. Modul 18.-20. 09. 2020

4. Modul 13.-15. 11. 2020


Anmeldung zur Ausbildung
(über die Seiten unseres Partners in Freiburg, Zweisicht). Anmeldebestätigung erfolgt durch das BCO / Jörg Middendorf


Veröffentlichungen zum Thema Coaching durch Jörg Middendorf / BCO

(Falls Ihr Browser nur ein Bild und keinen Flyer anzeigt, können Sie diesen hier herunterladen!)